Wenn Sie sich auf Apple verlassen, können AirPods schnell als Hörgerät oder Thermometer fungieren. Technologiegiganten werden Prototypen entwickeln.
Dass Apple der Gesundheit einen hohen Stellenwert beimisst, beweisen die vielfältigen Funktionen seines Gesundheitsprogramms. Das Wall Street Journal hat nun Zugriff auf interne Dokumente, die zeigen, dass Apple große Pläne für zukünftige AirPods hat. Eine Weiterentwicklung kann die Funktion des Knopfes als Ohrthermometer oder Hörgerät ermöglichen. Hörgeräte usw.
Zukünftige AirPods können Benutzern auch mitteilen, wo sie sich befinden. Eine amerikanische Zeitung sprach mit Quellen im Zusammenhang mit dem Projekt. Sie bestätigten den Plan, aber Apple selbst lehnte eine Stellungnahme vorerst ab. Der Prototyp ist in Entwicklung. Über Form und technische Details ist nichts bekannt. Zuvor waren Gerüchte aufgekommen, dass Apple sein Gesundheitsprogramm weiter ausbauen wollte, indem es psychische Erkrankungen rechtzeitig für medizinische Hilfe meldet. Technologieriesen suchen beispielsweise nach Möglichkeiten, kognitive Beeinträchtigungen und Depressionen zu erkennen. Ob dies mit datenbasierten Algorithmen zu Nutzermobilität, Körper-, Schlaf- oder Tippverhalten möglich ist, ist noch unklar.

Leave a Reply

Your email address will not be published.